FAQs

| Fragen zur Logistik | Fragen im Bereich Produkte | Fragen zur Produktion |

Hier finden Sie Antworten zu häufig wiederkehrenden Fragen zu den Bereichen Logistik, Produkte und Produktion.
Fragen und Antworten zur In situ-Hybridisierung finden Sie außerdem auf der Homepage der Firma Zytovision.

Sollte die Antwort auf Ihre Frage nicht zu finden sein, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Spezialisten. Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.
 

Fragen zur Logistik

 

Wie sind Ihre Lieferzeiten?

Für Lagerprodukte beträgt unsere Lieferzeit 1-2 Tage. Die Lieferzeit für Produkte, die nicht am Lager sind, beträgt zirka 5 - 10 Tage.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten innerhalb Deutschlands sind 6,90 EUR unabhängig von Gewicht und Lieferinhalt. Wir verlangen keinen Aufpreis für Kühlware. Lieferungen ins Ausland werden pro Sendung auf der Basis der Kosten des Transportunternehmens berechnet.


Fragen im Bereich Produkte

 

Wie hoch ist meine Antikörper-Konzentration?

Die Antikörper-Konzentration wird in der Regel im technischen Datenblatt erwähnt. Sollte diese nicht verzeichnet sein, so rufen Sie uns bitte unter der Rufnummer 030-804 984 990 an oder schreiben Sie uns ein e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Für die Ermittlung der Konzentration brauchen wir neben der Artikelnummer und der Bezeichnung auch die Chargen- oder LOT-Nummer.

Kann ich meinen Antikörper auch zum Nachweis von Antigenen anderer Spezies nutzen?

Im technischen Datenblatt jedes Antikörpers ist die geteste Reaktivität des Antikörpers aufgelistet. Dies bedeutet nicht, dass der Antikörper nicht mit anderen Spezies reagiert, sondern nur, dass dies nicht überprüft wurde. Wenn die von Ihnen gewünschte Reaktivität für einen Antikörper nicht genannt ist, dann rufen Sie uns bitte unter der Rufnummer 030-804 984 990 an oder schreiben Sie uns einfach ein e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir überprüfen dann gerne für Sie, ob der Antikörper auch für Ihre Anwendung geeignet ist.

Welche Lampe sollte ich in meinem Fluoreszenzmikroskop verwenden?

Eine Quecksilberlampe (100 Watt) ist optimal für die FISH geeignet.


Fragen zur Produktion

 

Können wir bei Ihnen auch einen Antikörper produzieren lassen?

Momentan verfügt unsere Produktionsstätte nicht über die Kapazität, Antikörper im Auftrag zu produzieren. Gerne vermitteln wir Ihnen zuverlässige Ansprechspartner. Rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer 030-804 984 990 an oder schreiben Sie uns ein e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.