Maus anti-p16INK4a, Klon JC2 CE/IVD-zertifiziert

Der CE/IVD-zertifizierte Antikörper dient der Lokalisierung des p16INK4a-Proteins in Gewebeschnitten von formalinfixiertem und in Paraffin eingebettetem Gewebe.

p16INK4a, auch bekannt als Cyclin Dependent Kinase Inhibitor 2A, ist ein Cyclin-abhängiger Kinase-Inhibitor mit tumorsupprimierender Wirkung. Indem das aktivierte Protein an den Komplex aus Cyclin D und Cdk4 oder Cdk6 bindet, bleibt letztlich der für die Expression essentieller Proteine der DNA-Synthese verantwortliche Transkriptionfaktor E2F inhibiert und inaktiv. Somit wird der Übergang der Zellen in die S-Phase des Zellzyklus und ein Fortschreiten der Zellproliferation verhindert.

p16INK4a wird vom CDKN2A-Gen codiert. Sowohl Mutationen als auch DNA-Methylierung können die Expression des CDKN2A-Gens beeinflussen.

Eine Verringerung der Aktivität bis hin zur kompletten Inaktivierung des an der Regulation der G1-Phase beteiligten Tumorsuppressors p16INK4a stellt ein häufiges und frühes Ereignis in der Pathogenese solider Tumoren dar.

Der Antikörper wurde sowohl in den Zytomed Systems-eigenen als auch in unabhängigen Pathologielaboratorien unter Nutzung unterschiedlicher manueller und automatisierter Methoden und Protokolle intensiv getestet und hat qualitativ vollumfänglich überzeugt.


p16INK4a-Nachweis an zervikaler intraepithelialer Neoplasie CIN3 (Mouse anti-p16INK4a Klon JC2, MSK123-05, 1:50; EDTA pH 9,0; ZytoChem Plus (HRP) Polymer Kit, POLHRP-100; DAB High Contrast, DAB5000PLUS).


Produkte

Antikörper für die Immunhistologie

Produkt Best-Nr. Menge Preis Status Info
p16 INK4a MSK123-05 0.5 ml - CE/IVD
p16 INK4a MSG123 6 ml - CE/IVD

zu den Produkten


Literaturverzeichnis

Sherr CJ et al. Cold Spring Harb Symp Quant Biol 59:11-19, 1994
Rocco JW & Sidransky D. Experimental Cell Research 264:42-55, 2001
Kotake Y et al. Anticancer Res 35:4397-4401, 2015


alle Themen zeigen