Downloads > Produktflyer > Immunhistologie

Immunhistologie


Hier finden Sie Produktflyer und Informationen zu unseren Produkten aus dem Bereich Immunhistologie, die Sie als PDF-Dateien herunterladen können.

Marker für die immunhistochemische Diagnostik von Gliomen

Tumoren des zentralen Nervensystems kommen zu 95 % im Gehirn selbst vor. Die übrigen 5 % verteilen sich auf Tumoren der Hirn- und Rückenmarkshäute, Hirnnerven und Rückenmark. Histologisch betrachtet entstehen die Hirntumoren überwiegend aus dem Stützgewebe (Glia) der Nervenzellen und werden daher als Gliome klassifiziert.

Herunterladen

Unterscheiden Sie sicher atypische Neoplasien von duktalen Carcinoma in situ der Brust

Die Cytokeratine 5 und 14 gelten neben Cytokeratin 6 als besonders stabile Marker für Plattenepithelien. Die Anwendung von Antikörper-Cocktails gegen diese Cytokeratine ist hilfreich für die Darstellung von Basalzellschichten und Myoepithelien.

Herunterladen

NKX2.2 – ein sensitiver Marker für Ewing-Sarkome

NKX2.2 ist ein Homöobox-Protein, das vermutlich in die Morphogenese des Zentralnervensystems involviert ist. Ursprünglich wurde es in neuroendokrinen Tumoren des Magen-Darm-Traktes identifiziert.

Herunterladen

Klon E17: Ein hoch sensitiver BCL2 Antikörper

2009 beschreiben N. Masir und Kollegen im BRITISH JOURNAL OF HAEMATOLOGY die Ergebnisse ihrer immnunhistochemischen Untersuchungen zur Expression des BCL2 Onkoproteins in follikulären Lymphomen mit der Translokation t(14;18).

Herunterladen

Max-Line – gebrauchsfertige Antikörper für die automatisierte Immunhistologie

Ihre Vorteile im Überblick

Herunterladen

Klon JC2: CE/IVD-klassifizierter Antikörper zum Nachweis von p16INK4a

Das p16INK4a-Protein, auch bekannt als Cyclin Dependent Kinase Inhibitor 2A, wurde in den frühen 1990er Jahren entdeckt und seither aufgrund seiner Fähigkeit, das Fortschreiten des Zellzyklus am Übergang von der G1- in die S-Phase zu beeinflussen, intensiv studiert.

Herunterladen

Immunhistochemie der DNA Mismatch Repair (MMR) Proteine

Im menschlichen Körper werden jeden Tag durchschnittlich 50 bis 70 Milliarden Zellen neugebildet. Damit keine Fehler bei der Replikation der DNA unterlaufen, gibt es verschiedene Kontroll- und Korrekturmechanismen, die bereits während der Replikation fehlerhafte Basenpaarungen (Mismatches) korrigieren.

Herunterladen